Programm

Unser Jahresprogramm erscheint jährlich und kann hier als pdf gedownloaded werden.

Download
Jahresprogramm 2019 – Kopieren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.2 MB

Der aktuellste Anlass wird jeweils nachfolgend angezeigt. Hier erscheint auch ca. 24 Stunden vorher, ob der Anlass tatsächlich stattfindet.

nächster Anlass: SAmstag, 29. Februar 2020

Vogelexkursion nach Rapperswil

Treffpunkt/Dauer:

8.15 Uhr Bahnhof Wallisellen auf dem Perron.

Rückkehr im Laufe des Nachmittags

 

Mitnehmen:

Bahnticket Rapperswil retour, Verpflegung für den ganzen Tag, warme Kleidung, Feldstecher

 

Leitung/Durchführung:

Marianne Hämmig

Auskunft zur Durchführung am Vorabend hier.

 

Die Vogel-Wintergäste werden erst ab dem Monat März wieder in den Norden ziehen. Also dürfen wir in Rapperswil zahlreiche Wasservogelarten erwarten.
Zuerst begeben wir uns Richtung Kastanien- und Platanenallee. Dem Seeufer entlang werden wir Wasservögel im Überfluss entdecken: Haubentaucher, Lachmöwen, Sturmmöwen, Kormorane, Schnatter-, Reiher-, Tafelenten sowie mit etwas Glück Schellenten. Auf der andern Seite befindet sich der ca 1 1/2 km lange Holzsteg nach Hurden. Nebst zahlreichen bereits zuvor angetroffenen Vögeln sind dort Zwergtaucher, Kolbenenten, Gänsesäger und Graureiher zu beobachten. Vorallem aber werden wir die in der Schweiz seltenen EIDERENTEN suchen. An der charakteristischen Schnabelform und dem markanten schwarz-weiss-rosa-grünen Gefieder ist die männliche Eiderente leicht zu erkennen. Eiderenten sind Meeresbewohner und ausserhalb der Brutzeit nur gelegentlich auf Gewässern im Binnenland zu sehen. Die Nahrung wird tauchend erbeutet. Sie besteht aus Schnecken, Muscheln, kleinen Fischen und Tang.


kommende anlässe


dienstag, 17. märz 2020

generalversammlung nvmg



vergangene veranstaltungen

Donnerstag, 7. November 2019:

BEamershow Mallorca

Wer Mallorca abseits der Ferienorte durchstreift, findet im Frühjahr farbenfrohe Blumenwiesen so weit das Auge reicht und eine vielfältige Tierwelt. Andi Meier verzauberte uns mit wunderschönen Bildkompositionen, die er unterhaltsam und informativ kommentierte.

Samstag, 28. september 2019

riedenermärt in Wallisellen

Auch dieses Jahr hat der NVMG mit der Mostpresse am Riedenermärt teilgenommen, wo die BesucherInnen selber aktiv werden konnten. Der frische Walliseller Most wurde direkt verkauft. Das Obst stammt von den vereinseigenen Obstbäumen.

samstag, 21. September 2019

Obstbaum-Spaziergang

Ein Spaziergang zu den Vereinsobstbäumen in Wallisellen, vom Schulhaus Mösli bis zur Haltestelle Sportzentrum.

Leitung: Philipp Maurer und Nikola Repke

 

Sonntag, 08. September 2019

junakids:            wild day

Gemeinsam mit dem Umweltpolizisten und Ranger Gregor Schäppi waren die 9 PrimarschülerInnen im Hardwald unseren heimischen Kleinsäugetieren auf der Spur. Spielerisch erfuhren sie zum Beispiel, wo das Eichhörnchen Unterschlupf findet, was es frisst und wie es überwintert.

JUNAkids Wild Days

 


Rückblick 07.09.2019: Vogelexkursion Klingnauer Stausee

Unter kundiger Leitung von Nicolas Baiker entdeckten die 11 TeilnehmerInnen spannende Vögel wie den Grossen Brachvogel, das Tüpfelsumpfhuhn und mehrmals den blau schillernden Eisvogel. Die Führung in der gelungenen Ausstellung und dem Areal des neuen Naturzentrums informierte über das Gebiet, seine Geschichte und seine Naturwerte.

rückblick 29. 06.19: arbeitseinsatz im moos

Am 29.06.2019 wurde im "Moos" ein kleiner Arbeitseinsatz zur Schilfbekämpfung durchgeführt. Auf einer bedrohten Fläche wurden Schilfpflanzen

einzeln herausgerissen oder herausgeschnitten. Ziel ist es, durch jährliches wiederholtes Herauschneiden des Schilfs Ende Juni u.a. das Vorkommen des Sonnentaus zu sichern.

Rückblick 06.07.19: einweihung waldhütte häuligrueb

An diesem schönen und geselligen Anlass, welcher von der Holzkorporation Opfikon organisiert wurde, war auch der NVMG mit einem Stand anwesend. Hier konnten die BesucherInnen ihre Baumkenntnisse mit einer Art Memory Spiel testen  und auch die Kinder konnten überlegen, wo im Wald welche Tiere leben.


ausflug zum ritomsee

Der Ausflug musste leider wetterbedingt abgesagt werden.

rückblick: 25.05.19: wild day

An diesem Tag machten die Kinder vom JUNAkids dem Namen "Wild Day" alle Ehre. Sie trotzten dem leichten Gewitter, bauten Schlammrutschen und genossen den Regen auf der Haut.

Aufwärmen konnten sie sich in unserem sicheren Unterschlupf unter der Blache mit dem Lagerfeuer, auf dem immer etwas Warmes zu Essen bereit war... und schon zog es sie wieder nach draussen, auf der Suche nach neuen Abenteuern.

Rückblick 05.05.19: Familienanlass junakids

Gemeinsam mit zehn tüchtigen HelferInnen haben wir unsere Reptilienhabitate (zwei aus Holz, eines aus Steinen) im Grindel auf Vordermann gebracht. 150 Steine und viele Äste mussten geschleppt und für unsere Tiere & Insekten platziert werden.

Zum Schluss gab es noch ein feines Buffet an der Grillstelle. Danke allen tatkräftigen Kindern, Jugendlichen und Eltern!

 


rückblick 04.04.19: filmvorführung pfynwald

Der eindrucksvolle Film "Pfynwald, das Herz des Naturparks"
von Kurt Baltensberger wurde im kath. Pfarreisaal vorgeführt.

rückblick 12.03.19: mitgliederversammlung 2019

Bei der letzten Mitgliederversammlung wurden zwei neue Vorstandsmitglieder gewählt: Nikola Repke (Jahresaktivitäten) und Susanne Anliker (Aktuarin). Auch der bisherige Vorstand und die beiden Revisor*innen stellten sich zur Wiederwahl und wurde mit Applaus bestätigt.

Rückblick 06.11.18: auf fotopirsch durch namibia

Der Vortrag «Fotopirsch durch Namibia» wurde sehr gut besucht.

Andreas Meier hat über 40 TeilnehmerInnen mitgenommen auf seine eindrückliche Reise durch das Land im fernen Afrika.

Foto von A. Meier

 

 

 


Rückblick 18. & 19.10.18: CAtweek mit junakids

40 Kinder haben mit dem JUNAkids-Team viele schöne Sachen im Wald erlebt: kochen über dem Lagerfeuer, bauen mit Seilen und Blachen, vieles über Bäume und Tiere gelernt und vieles mehr. Fotografische Einblicke in die Tage gibt es hier.

Das Foto oben wurde von Herr Weiss gemacht. Danke dafür!

Rückblick 13.10.18: Vogelzug auf der Albispasshöhe

Der Anlass war ein grosser Erfolg mit Sichtungen von u.a. Kormoranen, Mittelmeermöven, Ringeltauben, Mäusebussarden und vielen mehr.

Ein lieber Dank an Michelle und Oliver Krauss!



Rückblick 29.09.18: mosten auf dem riedenermärt

Unsere Projektgruppe der Obsthochstammbäume war mit einer Mostpresse und vielen eigenen Äpfeln am Riedenermärt verteten.  Von unserem Stand aus, hat man direkt auf die neu gepflanzten Apfelbäume sehen können und viele BesucherInnen haben sogar selber an der Presse gekurbelt.

Danke vielmals für euer Engagement!